Vertikale Landwirtschaft

Großer Ertrag, kleiner ökologischer Fußabdruck

Kontakt
 

Weniger

oberfläche

Sauberer

anbau

Sparsam

mit Düngemitteln, Wasser und Energie

Schnell

in der Produktion

 
 

Vertikale Landwirtschaft ist eine der Lösungen für das Problem der wachsenden Nachfrage nach Nahrungsmitteln. Ein Mehrschichtsystem benötigt weniger Platz, Energie und Wasser. Die Produktion kann das ganze Jahr über stattfinden, was zu höheren Erträgen führt.

Die vertikalen Produktionssysteme von Bosman Van Zaal werden im eigenen Haus entwickelt und produziert, wobei Energieeinsparungen und maximale Automatisierung im Mittelpunkt stehen. Nicht nur der Anbauprozess, sondern auch die Verarbeitung der Produkte können von Bosman Van Zaal vollständig übernommen werden.

Die Pflanzen sind nicht vom Tageslicht abhängig und weisen aufgrund eines konstanten Klimas weniger Ausschuss auf, so dass die Produktion in einem vertikalen Produktionssystem immer genau vorhergesagt werden kann. Vertikale Produktionssysteme eignen sich hervorragend für die Datensteuerung mit von uns entickelter Software.

Vertikale Landwirtschaft in Gebäuden

Bei Bosman Van Zaal erstellen wir vertikale Produktionssysteme in bestehenden und neuen Gebäuden, häufig in städtischen Umgebungen, in denen Nachhaltigkeit, Komfort und ein höherer Ertrag von größter Bedeutung sind. Die vertikalen Systeme werden zur Lebensmittelproduktion, zum Anbau von Pflanzenmaterial aus Saatgut, Stecklingen oder im Labor sowie für Forschungszwecke eingesetzt, um die Anbauzyklen zu beschleunigen. Nicht nur Erzeuger, sondern auch Investoren erkennen zunehmend die Vorteile der vertikalen Landwirtschaft.

Die Systeme bestehen häufig aus geschlossenen und klimatisierten Räumen mit mehreren Kultivierungsschichten, die Teil eines vollständigen Kultivierungssystems in einem Gewächshaus sind. Das Pflanzenmaterial aus dem Gewächshaus wird auf Aluminiumwalzenbehältern im klimatisierten Bereich platziert, in dem Klima, Licht und Luft auf Basis von Wachstumsanalysen vollständig optimiert werden. Wenn das Pflanzenmaterial die richtige Größe erreicht hat, verpflanzt eine Topfmaschine die Pflanzen in eine Kultivierungsschale und transportiert sie ins Gewächshaus zurück. Die verwendeten Behälter werden dann automatisch gewaschen und für die Wiederverendung vorbereitet .

Die vertikalen Produktionssysteme von Bosman Van Zaal liefern nicht nur eine bessere und konstante Pflanzenqualität, sondern sparen auch viel Platz, Energie und Personalkosten. Für eine spezielle Verwendung von Vertical Farming werfen Sie einen Blick auf unser Referenzobjekt
B4 HydroGrow.

Vertikale Landwirtschaft in Klimacontainern

Wir führen die Grow & Roll als eine der Komponenten unserer vertikalen Agrar- und Gartenbausysteme ein. Mit dem Grow & Roll haben wir ein durchdachtes System entwickelt, in dem wir unser Know-how in den Bereichen Klima, Anbausysteme, Wasser, Strom und Steuerungssysteme kombinieren. Der mobile Container mit mehrschschichtigen Karren fungiert als geschlossenes Labor für den effizienten Anbau von Saatgut, Stecklingen und Pflanzen oder als kompakter Produktionsbereich für Lebensmittel.

Jedes gewünschte Klima wird im Klimabehälter durch Einstellen von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Licht, CO² und Bewässerung simuliert. Jedes Modul verfügt über eine eigene Dockingstation mit Wasseranschluss und elektrischem Anschluss für dimmbare LED-Lampen mit weißem Wachstumslicht und UV zur Desinfektion von Luft und Wasser. Die Luftzirkulation kann fein eingestellt werden. Feuchtigkeits- und Temperaturprobleme werden so auf ein Minimum reduziert. Die Desinfektion des Behälters wird durch die beweglichen Module erleichtert. Wärmetauscher ermöglichen die Energierückgewinnung.

Das Klima wird mit dem kompakten iSii-Klimacomputer vom Partner Hoogendoorn gesteuert, der die Wachstumsbedingungen misst und aufzeichnet. Dadurch sind Analysen über das Internet leicht möglich und verfügbar. Mit dem Grow & Roll wächst alles konstant, effizient und schnell. Sie sparen Platz, Wasser und Energie und erzielen eine höhere und saubere Produktion. Lesen Sie hier mehr über unsere Forschungscontainer.

 
Scroll to top
Halten Sie mich informiert